Referenzen 2014-2016

Nehmen Sie uns nicht einfach beim Wort. Sehen Sie, was unsere Gäste über ihre Erfahrungen mit Golf Buddies zu sagen haben.

Golf Buddies: Perfekte Leistung, habe euch bei vielen Leuten empfohlen.
Dezember 2016 - P.B., Kerzers

Seit heute Morgen wieder zurück in der kühlen und nebligen Schweiz, möchte ich mich noch ganz herzlich für die tolle Organisation bedanken.

Es hat alles wunderbar geklappt und ich werde mich gerne wieder bei euch melden sobald ich die nächsten Golfkunden nach Südafrika buchen darf.

Ich wünsche euch frohe und sonnige Feiertage und für 2017 nur das Beste!

Dezember 2016 - U. v. A., Bonstetten

Wir sitzen nun in J’burg am Flughafen und warten auf unseren Abflug. Mit den Golfplätzen hat alles wunderbar geklappt und wir spielten einige schöne Runden.
Dezember 2016 - M.S., Zürich

Kwandwe: alles perfekt, vom Empfang bis zur Abreise, auch der Transport hat einwandfrei geklappt. kleine feine Lodge, sehr guter Staff, gute Ranger

Zebralodge, Jeffrey Bay: absolut ruhig, etwas abgelegen, am Abend kochen die Gastgeber sehr fein. Herzlich.

Cambalala, Knysna: warmer Empfang durch Nicole. Sie hatte für den Abend bereits einen Tisch reserviert im Olive Tree-perfekt. Super Frühstück mit diversen Broten. Das Zimmer/Bad war für uns zu kalt. Im November würden wir nicht mehr hingehen, Toilette offen zum Schlafzimmer – das stört nicht nur uns auch unsere Freundin war dort und hat das gar nicht angenehm empfunden – sie hat das Zimmer mit einer Bekannten geteilt.

On the Beach, Wilderness: traumhaft, Lage/Haus, auch der Staff sehr gut. Zimmer/Frühstücksraum schön warm

Mo&Rose: nach dem On the Beach dachten wir, jetzt kann es nur noch abwärts gehen. Wir wurden jedoch überrascht: die Route 62 hat uns sehr gut gefallen. Kaffeehalt in Montagu.  Häuschen mit Ofen, Holzböden – auch wieder schön warm. Sehr leckeres Essen. Fantastischer Kaktusgarten. Axel fuhr uns und ein weiteres Paar zur Weindegu – so dass wir reichlich degustieren konnten. Er kennte die Winzer. Höhepunkt war die Sektkellerei von Graham Beck.

Mo&Rose und das Robertson Valley die grosse Überraschung. Wir haben dort nicht Golf gespielt – aber offenbar gibt es gute Möglichkeiten

De Hoop Nature Reserve: traumhafte Lage, Exkursion zu den Dünen, viele Tiere. Staff wie überall super. Leckeres Essen. Negativ: die Unterkunft musste wahrscheinlich mit Chemikalien behandelt werden (Würme/Termiten) – es hat extrem gestunken im Zimmer

Grootbos: Wildromantisch. Die Fahrt mit dem Jeep durch die Fynbos. ich ritt einmal durch die Fynbos. Rosalia ging in die Massage. Staff und Essen excellent

Banhoek, Stellenbosch:super Staff, super Frühstück mit frischem Brot, tolle Loge direkt am Rebberg. etwas laut durch die Strasse – verkehrstechnisch attraktiv, da wir auch Richtung Franchhoek fuhren. das Positive überwiegt sehr

Nova Constantia, Kapstadt: Wiederum warmer Empfang, Reservation der Restaurants – sehr gute Empfehlungen. Mega Zimmer. Frühstück: uns hat das feine Brot gefehlt – es gibt nur solches aus dem Plastik – aber ansonsten sehr gute Empfehlung nahe den Weingütern.

Grösse des Autos: Größe Einwandfrei. Alte Karre – ungewöhnlich für Mietwagen. Navigation aus dem letzten Jahrhundert – nicht brauchbar

Golf Abschlagszeiten: tip top

Insgesamt ist Südafrika für uns perfektes Reisland: Mega Golfplätze, tolle Safaris, Naturreservate, und Weingüter mit Restaurants – sehr freundliches und genügend Personal – überall. Attraktive Preise.

Ein Höhepunkt war Creation Weine, sowohl Wein/Essen/Weinberater: excellent. Dieser Weg lohnt sich.

Bitte sendet uns noch die Rechnung für den Transport zum Flughafen. Der Chauffeur war sehr nett und ist gut gefahren.

Wir wünschen Euch einen tollen Sommer

Liebe Grüsse

Dezember 2016 - R.+ H. K., Männedorf

Wir sind gut angekommen, leider war dem Empfang zumindest wettertechnisch nicht so schön wie in Südafrika, als wir dort ankamen.

Gerne gebe ich dir unseren Feedback zu unten aufgeführten Punkten

Clouds Estate:

Eine tolle Unterkunft, wir hatten ein sehr schönes und grosszügiges Zimmer. Alles ist gepflegt und sauber mit einer schönen Pool-Landschaft.

Das Essen war übrigens auch hervorragend dort. Die Lage ist gut, Stellenbosch und Franschhoek sind in kürzester Zeit erreichbar.  Kurz zusammengefasst: Würden wir jederzeit wieder buchen.

Kensington Place: 

Auch diese Unterkunft war sehr schön und gepflegt (klein, aber fein). Wir hatten am Anfang Pech mit unserem Zimmer, da sie die Wände noch am gleichen Tag gestrichen hatten, was natürlich zu einem starken Geruch führte. Nach der ersten Nacht konnten wir jedoch ein neues Zimmer beziehen, und dieses war perfekt. Die Speisekarte war sicherlich unterdurchschnittlich, aber es gibt in der Umgebung genügend Top Restaurants, somit kein Problem.

Das nächste Mal würden wir allerdings etwas in Camps Bay buchen, da dort die Aussicht auf das Meer traumhaft ist (Ferienfeeling pur !). Die leicht längeren Anfahrtswege zu den Golfplätzen nehmen wir dafür gerne in Kauf.

Golf Abschlagszeiten: 

Hat alles gepasst, wir haben am Schluss Westlake dann doch nicht gespielt, da wir noch einen Helikopterrundflug über Cape Town machen wollten. Die von uns gespielten Plätze waren schön, wobei Pearl Valley natürlich besonders hervorgehoben werden muss.

Shuttle Service:

Der Herr war sehr pünktlich, tip top !

Feedback allgemein (für weitere Gäste):

Ich würde den Gästen empfehlen, zuerst in Cape Town zu starten und dann in die Weinregion zu fahren. Somit hast du am Anfang eher die  Stadthektik und die Erholung am Schluss. Ich glaube, wir haben ja den umgekehrten Weg gewünscht, aber ich würde die Gäste trotzdem auf die Vorteile mit dem Start in der Stadt und dem Abschluss in den Weingebieten aufmerksam machen.

Und das Beste am Schluss: Essens- und trinktechnisch ist Südafrika ein Paradies ! Ihr müsst uns unbedingt verraten, wie ihr euer Gewicht halten könnt (wir kamen alle mit ein paar Kilos mehr auf den Rippen retour… zum Glück wurde dies bei der Edelweiss Air nicht als  Übergepäck behandelt 🙂 )

Dezember 2016 - Gieri G., Hünenberg

Hätte nicht gedacht dass fast 4 Wochen Ferien so schnell vorbei sein können. Wir waren in jeder Beziehung lucky und zufrieden. Alle Flüge zur Zeit, kein verlorenes oder verspätetes Gepäck, kein Diebstahl oder Unfall und jetzt alle gesund im Unterland-Nebel……

Wir waren mit eurem Service super zufrieden. In jedem Golfclub wurde uns sofort bestätigt dass alles gebucht und bezahlt ist, nie eine Diskussion etc. Auch die Empfehlungen der Unterkünfte haben wir sehr geschätzt.

Dezember 2016 - Maya v. S., Erlenbach

Du hast absolut Recht mit dem „leider“. Der Urlaub war absolut perfekt und vorab ein grosses und herzliches Dankeschön für die absolut perfekte

Organisation. Dies auch im Namen von Marisa + Martin

  • Es hat alles absolut reibungslos geklappt (Reservation Unterkünfte, Abschlagzeiten und Mietauto)
  • Cambalala (1)
    • Kannte ich bereits von 2014. War zu 100% auf demselben Standard wie vor 2 Jahren
    • Nicole und Giorgio top
    • Top Frühstück
    • Wunderschönes Haus
    • Extrem saubere Anlage, grosszügige Zimmer etc.
    • Für mich persönlich die beste Unterkunft
  • Fancourt (4)
    • Sehr schöne, grosszügige Anlage
    • Grosse Zimmer, sauber, top Standard
    • Im Vergleich zu den Guesthouses natürlich sehr anonym
  • African Oceans Manor (5)
    • Top Lage am Meer
    • Sehr grosszügige Zimmer (insbesondere das Zimmer von Marisa und Martin, ich konnte mich aber auch nicht beschweren)
    • Insgesamt etwas in die Jahre gekommen (etwas „müffelig“ in meinem Zimmer),
  • Gondwanda
    • Fantastische Unterkunft (Fynbos Villa)
    • Extrem gut organisiert
    • Essen gut, aber nicht auf dem Level der meisten (guten) Restaurants
    • Gutes Gesamtpaket (Full Board, Drives inklusive etc.)
    • Absolut ruhig und eindrücklich (Morgens um 5:30 zwei Elefanten direkt vor der Terrasse)
  • Fransvliet (3)
    • Kannte ich bereits von 2014. War zu 100% auf demselben Standard wie vor 2 Jahren
    • Grosszügige Zimmer
    • Sehr gutes Frühstück
  • Bayview (2)
    • Top Lage
    • Wunderschönes Haus
    • Extrem saubere Anlage, sehr schöne Zimmer
    • Sehr gutes Frühstück
    • Nette Gastgeberin
  • Das Rating () ist natürlich meine absolut persönliche Meinung. Gondwana habe ich bewusst nicht einbezogen, der Unterschied zu den andern Unterkünften ist zu gross,

bzw. nicht vergleichbar. Bei Cambalala / Bayview machen die Gastgeber für mich den Unterschied. Nicole und Giorgio sind wirklich top. Christine ebenfalls super, aber nicht

dasselbe „Gastgeber-Gen“. African Oceans ist für mich Nr. 5 aus genannten Gründen (Zustand insgesamt). ABER: Hier ist der Letzte Platz ebenfalls ein Gewinner!

  • Das Auto (Ich glaube Chevrolet Captiva) war tiptop. 3 Bags + 3 Koffer + 3 Leute passen genau (mehr darf es nicht sein). Die Übergabe hat sehr gut funktioniert in George.
  • Sämtliche Abschlagszeiten haben perfekt funktioniert, absolut top! (Pinnacle Point ist mein neuer Favorit. The Links zwar top, aber die Nr. 1? Ist immer Ansichtssache)
  • Wir haben am Abreisetag noch eine Runde zusätzliche gespielt auf dem Atlantic Beach Golf Course. Auch sehr schön, guter Platz und relaxte Atmosphäre. Gut kombinierbar

mit dem Nachtflug (Morgens eine Runde, Duschen, Essen und an den Flughafen fahren).

  • Wenn ich einen klitzekleinen Kritikpunkt hätte, dann wäre das die Flexibilität bei den Startzeiten. Für uns hat das zwar wunderbar gepasst, ab und an wäre es aber auch

schön gewesen, z.B. um 10:00 – 11:00 abzuschlagen. Ich nehme an, dass dies die beliebtesten Zeiten sind und deshalb nicht einfach zu bekommen. Aber eben, für uns

war das völlig in Ordnung.

Zusammenfassend: Alles top! Perfekte Organisation und eine sehr vielseitige Reiseroute. Natürlich waren es relativ viele Wechsel, aber wir haben das Gefühl, extrem viel erlebt und gesehen zu haben.

Ich möchte mich, auch im Namen von Marisa und Martin, ganz herzlich bei Dir/Euch bedanken. Die Ferien werden uns für sehr lange Zeit in bester Erinnerung bleiben. Ich bin Euch bereits fleissig am Weiterempfehlen und wir werden die nächste SA Reise definitiv wieder über Euch buchen.

Dezember 2016 - Andreas M., Uster

Mein Fazit betreffend Plätze:

  • Millnerton und Atlantic Beach top und sehr interessant (viel Wind;-)
  • Arabella, Hermanus, Pearl Valley, De Zalze Top
  • Stellenbosch und Devonvale würde ich nicht mehr spielen – entäuschend.

Unser Golferlebnis wurde leider etwas getrübt, da man uns am Anfang in Kapstadt das Auto aufgebrochen hat und der Bag meiner Frau gestohlen wurde. Unser Fehler war natürlich, die Sachen über Nacht überhaupt im Auto zu lassen… so lernt man dazu.

November 2016 - Markus Sch., Luzern

Mit dem Feedback  für die letzte Südafrikareise, ist es schwierig etwas zu ergänzen. Ich habe bereits gesagt, was zu sagen war. Für mich war die Reise zu 98% perfekt. Die 2 % liegen bei mir – was kann ich noch in  „meiner Planung“ verbessern.

Ich bin schon wieder an der Planung Südafrikareise 2017 und werde euch zur gegebenen Zeit wieder kontaktieren für die Umsetzung meiner Wünsche.

April 2016 - P.K., Spiez

Wir haben schon kräftig die Werbetrommel für Eucg gerührt, es war wirklich toll und alles so gut organisiert, vielen lieben Dank nochmal.

Der absolute Höhepunkt war Shamwari, einfach genial, es hat einfach alles gestimmt, die Lodge, das Wetter, Essen, Ranger usw.und wir haben richtig viel Tiere gesehen, haben uns gefühlt wie in out of Africa.

April 2016 - M. & S.M., Buchs

Gesamthaft sind und waren wir mit den von Dir vorgeschlagenen Hotels und Golfplätzen sehr zufrieden (trotz einiger kritischer Bemerkungen zu der Unterkunft in Stellenbosch). Unsere Erwartung wurden nicht nur erfüllt sondern übertroffen. Nochmal, absolute Spitze: MO & Rose , Pinnacle Point und Golf the Links.

Wir bedanken uns jedenfalls herzlich für die Organisation, und werden jederzeit gerne auf Dich zurückgreifen, sollten wir wieder nach Südafrika reisen.

April 2016 - R. + A. S. , Affoltern a.A.

Wir sind alle wieder gut in den Alltag gestartet.

Wir möchten uns bei Dir nochmals ganz herzlich bedanken für die Organisation unserer Reise.

Es hat alles bestens funktioniert und wir hatten eine super Zeit im tollen Südafrika. Der ganzen Familie hat es sehr gut gefallen!

Wir werden alle sehr gerne wieder kommen. Sobald unsere Pläne fürs 2017 konkreter werden, werde ich mich sehr gerne wieder bei Dir melden.

März 2016 – P.G. & Familie, Gockhausen

Wir blicken auf sehr schöne Ferien in Südafrika zurück und sind heil und gesund wieder heimgekehrt.

Eure Dienstleistungen waren in jeder Beziehung einwandfrei. Alles hat bestens geklappt.

Die Vouchers mit den interessanten Reisebeschreibungen und Hintergrundinformationen waren echt wertvoll.

Wir danken Euch herzlich für Euer Engagement, nochmals auch vielen Dank für den offerierten Wein.

Februar 2016 – E. + R. A., Richterswil

Sind in Istanbul auf Zwischenlandung.

Hat alles sehr gut geklappt. Nächstes Jahr dann Fancourt und Knysna. Melden uns wieder

Februar 2016 – A.H., Tuttlingen

Wir sind gut und pünktlich nach Hause gekommen wo es mehrheitlich grau und nass ist (aber nicht Winter). Wir hatten eine gute Zeit zusammen und wären gerne noch etwas länger geblieben. Es war alles perfekt+ organisiert, hat bestens geklappt und wir haben auch eure Tipps und Inputs im Vorfeld sehr geschätzt.

Danke auch für den Tipp betreffend Hermanus. Wir gingen zum Weingut „Création“, ohne Resa und dann sahen wir den überfüllten Parkplatz und natürlich keine Chance auf Tisch. Da ich kurz vorher im Internet gelesen habe, dass das Gut einem Schweizer gehört, fragte ich ob wir 4 Schweizer, extra gekommen vor Rückreise……nicht irgendwo wenigstens etwas trinken könnten. Nach 5 Minuten hatten wir den besten 4-er Tisch auf der Terrasse und das „Tapas-Tasting-Menue“. War super.

Beim B’s hatte es dann kurzfristig nicht mehr geklappt und ich denke noch immer wie fein wohl die von dir beschriebene Zwiebel geschmeckt hätte und werde  demnächst nach einem Rezept Ausschau halten.

Rock Harbour wurde uns von Kollegen empfohlen, ich persönlich fand es OK aber nicht besser als andere Seafood Restaurants.

Im Goldwana blieb ich als Einzige im Camp als die anderen auf die 3-stündige Pirsch gingen. War überrascht wie alle happy waren, haben tatsächlich Löwen, Elefanten, Hypos, Rhinos, Giraffen und Zebras gesehen. War natürlich sehr trocken und nehme an bei eingezäunten Gelände wissen die Rangers wo suchen. Das POD in Kapstadt hat uns super gefallen. Service kompetent, sehr nett und hilfsbereit und viele angenehme Details. Nicht unbedingt für Langzeit-Aufenthalt, für uns perfekt. Sie haben uns 2x gefragt wie wir auf ihr Hotel „gekommen“ sind und wir haben dann „Golfbuddies“ noch schriftlich aufgelistet.

Für eine nächste Reise müsste man sich überlegen, wo man in Kapstadt sein möchte wenn man gleichzeitig golfen möchte. Der Verkehr kann sicherlich sehr hinderlich sein. Auf alle Fälle haben wir Freunde die nächstes Mal mitkommen möchten, mit viel Golf und min. 3 Wochen.

Gerne bleiben wir in Kontakt und wenn ihr gute Tipps habt wissen wir das zu schätzen.

War schön euch auch persönlich getroffen zu haben. Wir wünschen euch noch eine gute „Winterzeit“ und wer weiss, vielleicht auf eine Golfrunde in unserem Sommer in CH.

Februar 2016 – M. v. S.,P.S., Erlenbach

Leider sind wir schon wieder voll im Alltag, wie das so ist nach den Ferien, es hat eine Menge aufzuarbeiten.

Danke für die Nachfrage.

Wir waren rundum zufrieden mit euren Buchungen. Hat alles super geklappt.

Bestimmt werden wir wieder auf euch zukommen, falls wir wieder nach Südafrika reisen werden.

Hat mich gefreut dich kennenzulernen, ist immer einfacher wenn man den Menschen kennt.

Ich wünsche euch weiterhin eine tolle Golfsaison und alles Gute

Februar 2016 – E.S., Bern

Dank eurer sehr guten Organisation konnten wir diese in vollen Zügen geniessen. alles hat geklappt, Transport Flughafen – Molenvliet und Anlieferung / Abholung  Mietwagen ohne Wartezeiten, super.

Die beiden Lodges Molenvliet und Sugarbird Manor sind sauber und gut geführt und sind in guter Nähe zu Stellenbosch.

Positiv aufgefallen ist auch, dass euer Büro (Walter) telefonisch erreichbar war.

Die ausgewählten Restaurants und die reservierten Golfplätze waren alle sehr gut.

Die Abschlagzeiten nach 12.00 hatten auch ihre Vorteile. ( In Ruhe Morgenessen und Anfahrt zu für und  unbekannten Golfplätzen )

Wir bedanken uns recht herzlich für euren Einsatz, wir werden euer Büro gerne weiterempfehlen.

Februar 2016 – A. + U.T., Herisau

Betreffend den organisatorischen Leistungen hat alles bestens geklappt. Wir können Euch gerne weiter empfehlen.

Alle Tee-Time-Reservationen haben gestimmt, alle Vouchers wurden problemlos akzeptiert.

Februar 2016 – M.+ M. L., Grüningen

Wie bereits am Telefonat mit Ruth mitgeteilt, sind wir mit dem ganzen Reiseverlauf und eurer Organisation zu 100% zufrieden.

Als allgemeines Feedback:  Es gibt eigentlich nichts anzufügen, alles hat wunderbar geklappt und es gab keinen einzigen Punkt der zu kritisierten wäre.

Die Etappen SHAMWARI Game Resort, FANCOURT und STEENBERG waren alles tolle Erlebnisse.

Selbstverständlich wird unsere nächste Südafrika-Reise (Termin jedoch derzeit noch unbestimmt) mit und über Golfbuddies laufe

Januar 2016 – K+ H.L., Zürich

Danke für die Nachfrage. Der Urlaub war wirklich schön und hat (bis auf Kleinigkeiten, etwa mit unserem Navi) gut geklappt. Ich hatte leider bereits in den ersten Tagen eine Zahnfüllung verloren und musste darum vor Ort zum Zahnarzt. Aber ansonsten sind wir gesund nach Hause gekommen.

Das Feedback für eure Dienstleistung fällt sehr gut aus. Es hat (fast) alles gut geklappt. Nur beim GC in East London gab es anscheinend eine Verwechslung mit dem Turniertag: wir hatten ja das Voucher für den Westbank GC und diese hatten an dem Samstag (jeden Samstag) ein Turnier. Wir konnten uns dann dank eines netten Clubmitglieds doch noch „hineinschummeln“. Und auch beim GC Port Elizabeth hat man anscheinend nur selten Greenfeegäste mit Voucher und wir mussten etwas warten.

Ansonsten: Mietauto hat gut geklappt. Abschlagszeitenreservierung hat gut geklappt. Und ich habe auch die Abstimmung/ Zusammenarbeit bei der Planung als angenehm und hilfreich empfunden. Also EGS – Echt Guter Service.

Hinsichtlich Zusammenstellung einer Reiseroute und Auswahl der Guest Houses bzw. B&B haben wir euer Service ja bewusst nicht in Anspruch genommen, weil wir das gerne selber machen.

Natürlich träumen wir wieder von einem weiteren Besuch in RSA. Jetzt müssen wir aber erstmal genügend Geld scheffeln. :-)

Außerdem wollen wir beim nächsten Mal wahrscheinlich eher eine Route zwischen Durban und Jo’burg wählen und dabei auch in die Drakensberge. Golfplatz-mäßig liegt dies ja leider außerhalb eures „üblichen“ Bereiches. Sobald wir tatsächlich wieder mit dem Planen beginnen, werde ich aber gerne auch bei euch Anfragen.

Empfehlen kann ich Golfbuddies für RSA-Reisende jedenfalls. Und tue das auch im Bekanntenkreis. Und auch im Zeitschriften-Artikel habe ich euer Service empfohlen (auch wenn Ihr Euch anscheinend eine ausführlichere Leistungsbeschreibung und explizite Werbung erwartet habt).

Januar 2016 – H. + S. H., Wien

Wir sind gut und mit ganz tollen Eindrücken im Gepäck nach Hause gekommen. Es war eine einmalig schöne Reise, vor allem auch Dank euch!

Transport: Grundsätzlich alles sehr gut geklappt, Fahrer waren immer pünktlich da (eher zu früh), Fahrer gepflegt und gutes Niveau, Fahrzeuge gepflegt

Mietwagen: Alles echt perfekt, Wagenannahme hab ich noch nie so unkompliziert und schnell erlebt.,

Unterkünfte:

Shamwari: Nicht viele Worte – einfach toll, toll, toll! Alles hat wunderbar geklappt! Eindrückliche Pirschfahrten, tolles Suite-Zelt, sehr gutes Essen (allerdings mit negativem Einfluss auf unser Körpergewicht mit 3 mal Essen, was wir nicht gewohnt sind). Und entgegen unserer sehr grossen Befürchtung: Keine Mücken!!!

The Sands: Schöne Lage am Strand, schöne Zimmer, Sitzplatz vor unserm Erdgeschoss-Zimmer optisch und vor allem akustisch sehr exponiert zu den Nachbarzimmern, freundliche Betreuung, gutes Dinner am SO, da die meisten Restaurants geschlossen waren. Strand von der Wassertemperatur kaum zum Schwimmen geeignet, wohl aber für Strandspaziergänge.

Conrad Pezula: Hohe Erwartungen wurden noch übertroffen, einmalig schöne Suite mit gestuftem Teich mit viel herrlicher Bepflanzung vor dem Balkon, 5*plus Bewertung, einzig Bedienung sowohl beim Dinner als auch beim Frühstück war langsam (oder besser: schlampig), bei minimalster Tischbelegung beim Frühstück konnte es gerne 5-8 min dauern bis der Espresso auf dem Tisch war. Sonst war aber Gästebetreuung erstklassig.

African Oceans Manor Beach: Obwohl nahe an Industriegebiet tolle Lage am Strand, wir haben das Meer am Abend wie auch frühmorgens so richtig geniessen können (obwohl wir nur eine Nacht da waren) mit den teils hohen Wellen.. Obwohl nicht selber gesehen, scheint die Präsidentensuite (Nr.5) im Haupthaus die schönste Suite mit der tollsten Meersicht zu sein. Ich würde das nächste Mal unbedingt diese buchen wollen.

Golfplätze:
Eigentlich haben wir nur Golfplätze der absoluten Spitzenklasse spielen dürfen! R. und ich haben versucht ein Ranking zu erstellen, was mit zunehmender Aufzählung immer schwieriger wurde, weil die Unterschiede immer schwerer zu beurteilen sind.
 

Organisation:
Dass eine Reise so reibungslos und perfekt verlaufen könnte, das hätte ich mir nie vorgestellt! Alles war bis ins letzte Detail so sauber organisiert, dass wir bei keinem Kontakt mit Transport, Unterkunft, T-Times irgendeine Unklarheit, Unsicherheit oder Diskussion erlebt hätten. Ihr scheint wirklich vertraute und zuverlässige Partner bei den verschiedensten Betrieben zu sein, denn kein einziges Mal mussten wir den Voucher vorweisen… es scheint dass der Name Golfbuddies Garant genug ist! Es ist schon toll, wenn man in einem total fremden Land einfach ankommen und sich auf perfekte Organisation verlassen kann.

Dafür möchten wir euch, Walter und Ruth, ein ganz dickes Kompliment machen und unsern herzlichen Dank aussprechen! Natürlich haben wir bereits und werden wir weiterhin beim Erzählen von unsern Eindrücken bei Südafrika-Interessierten Golfern auf euch hinweisen und euch mit bestem Gewissen empfehlen. Gerne dürft ihr uns bei euern Referenzen erwähnen.

Und wenn es wieder mal einen Südafrika Urlaub gibt, dann wissen wir jetzt schon ganz bestimmt, mit wem!!!

Januar 2016 – C.R. + R.H, Uetikon am See

Du hattest Recht, Südafrika ist wirklich ein tolles Land – und es wird uns wieder sehen.

Ebenfalls perfekt war alles, was durch Golfbuddies organisiert worden ist. Du wirst vor unserer nächsten Reise nach Südafrika sicher wieder von uns hören – gerne nehmen wir Eure Dienstleistungen wieder in Anspruch.

Januar 2016 – J. + E.H, Münsingen

„Wir sind pünktlich am Sonntag in der Früh wieder in München angekommen und möchten uns nochmals für die tolle Organisation bedanken. Alle Reservierungen haben bestens geklappt und es gab keinerlei Probleme. Auch unser Open Air Besuch von Prime Circle in Kirstenbosch war ein voller Erfolg. Liebe Grüße aus München und eine besinnliche Weihnachtszeit im sonnigen Kapstadt.“
April 2014 – Niels N.

Am Samstag sind wir bestens in Kloten gelandet. Wir hatten eine wunderbare Zeit in Südafrika. Die Fahrt von Durban nach Scottsburgh war zwar in einem heftigen Gewitterregen, doch nachher hatten wir Wetterglück. Es regnete dort das eine oder andere Mal in der Nacht. Am frühen Abend hatten wir einmal ein Gewitter von einer Stärke, die ich noch nie gesehen habe mit Blitzeinschlägen ins Meer. Von trockener Warte aus ein tolles Spektakel.

In der Durbangegend haben wir die Plätze: Selborne, Umdomi, Umkomas und Wild Coast wie auch Southbroom gespielt. Die letzten beiden sind ganz tolle Plätze. Anstatt von Durban nach Port Elisabeth mit dem Flugzeug zu fliegen haben wir uns nach dem Spiel in Southbroom entschlossen, durch die Transkei zu fahren. Eine wunderbare Fahrt mit Nachtstopp in Port. St. Johns. In Cape St. Francis haben wir dann zwei Nächte gewohnt und zweimal den St. Francis Links gespielt bei sehr starkem Wind. Generell mussten wir – wie schottische Verhältnisse – mit dem Wind arbeiten. Interessante Erfahrung.

Bei den von Dir organisierten Plätzen klappte alles bestens. Teils konnten wir sogar etwas früher starten. Ueberall waren die Leute sehr freundlich, kaum angekommen wurde man schon empfangen und nett begrüsst. Ausnahme war Westlake – dies schon das letzte Mal. Der Mann im Proshop hat das Maul kaum aufbekommen (ein junger Weisser), auch der Starter war recht wortkarg. Diesen Platz muss ich nicht mehr spielen, es gibt genügend andere schöne.

Simola hat mir besser gefallen als Pezula. Outeniqua war sehr voll, da wegen des vorangegangen schlechten Wetters der andere Platz geschlossen war. Oubaai ist ein sehr schöner Platz. Erinvale, Clovelly, Atlanctic Beach, de Zalze sowie Pearl Valley sind super Plätze. Am besten hat uns vermutlich Pearl Valley gefallen. Dieser ist landschaftlich sehr schön. In Simola haben wir mit einem Schweizer-Ehepaar (Karin und Thomas R.) gespielt. Diese haben uns erzählt, dass das Geschäft an einen ihnen bekannten Schweizer verkauft worden ist und Du nur noch bis Ende August im Amt sein wirst. Ich hoffe, dass auch Dein Nachfolger genau so toll arbeitet wie Du. Die Informationen betr. Streckenbeschreibung waren ganz toll, konnte man doch im GPS die Golfplätze nicht direkt eingeben, teils nahm dieses Gerät auch die Strassen nicht an. Nochmals vielen Dank für die tolle Arbeit. Was immer Du nach dem Rückzug von Golf Buddy machst – ich wünsche Dir alles Gute.

Nun bin ich wieder zurück in der Schweiz und wachse langsam die Skier.“

Februar 2014 – Mit lieben Grüssen Madeleine

Wir sind wieder in der Schweiz und die wunderschöne Südafrikareise ist Erinnerung. Deine Organisation mit dem Hyatt Regency Hotel in Oubaai und den drei Golfflights war perfekt. Das Hyatt ist ein sehr schönes Hotel. Im Oktober haben sie noch nicht so viele Gäste, deshalb war die Bedienung speziell gut. Der Oubaai Golf Estate war super. Einige Löcher sind sensationell. Ich stelle jetzt ein Fotobuch und dann noch einen Kurzfilm über die gesamte Reise zusammen. Das ist eine schöne Beschäftigung für die golflose Winterzeit in der Schweiz. Ich wünsche Dir und dem Golf Buddies Team alles Gute im sonnigen Kapstadt und schöne warme Festtage.“
Januar 2014 – Herzliche Grüsse Peter M.

Wir alle brauchen von Zeit zu Zeit einen Urlaub, also gönnen Sie sich mit Golf Buddies eine Pause, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

3 + 2 =